Rundreise durch Südfinnland 2016

8- tägige Rundreise mit PKW oder Motorrad durch Finnland

LEISTUNGEN IM REISEPREIS
  • 7 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück, alle Zimmer mit DU/WC
  • Standard Tourenvorschlag und Kartenmaterial
REISEROUTE


DRUCKVERSION

PREISE 2016 IN EURO

Einzelzimmerzuschlag

456,-



REISETERMINE 2016
  • täglich vom 01.01.16 – 31.12.2016

ab 418,- EUR p.P.

Buchungsanfrage

 
TOURENVORSCHLAG

1. Tag Anreise – Turku
Flug- oder Fähranreise nach Helsinki bzw. Hanko. Bei Fluganreise Übernahme des separat zu buchenden Mietwagens. Fahrt von Hanko bzw. Vantaa nach Turku. Die älteste Stadt und ehemalige Hauptstadt Finnlands liegt reizvoll an Finnlands südwestlicher Schärenküste, ungefähr dort, wo Mitte des 12. Jahrhunderts die Wikinger landeten und zur Eroberung des heutigen Finnlands auszogen. Sehenswert in Turku sind u.a. der Dom, das Schloss Turku, eine der wenigen erhaltenen Burgen Finnlands, und das historische Freilichtmuseum. Es bieten sich außerdem herrliche Ausflugsmöglichkeiten in die Schärenwelt.

2. Tag Turku – Tampere
Der Vormittag steht Ihnen in Turku zur freien Verfügung. Am Nachmittag kurze Weiterfahrt nach Tampere.
Übernachtung in Tampere

3. Tag Tampere – Jyväskylä
Sehenswert in Tampere ist die Kaleva-Kirche mit der berühmten Orgel und der Vergnügungspark Särkänniemi. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Petäjävesi, wo Sie die alte Kreuzkirche aus dem Jahr 1764 besichtigen können, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Weiterfahrt nach Jyväskylä.
Übernachtung in Jyväskylä

4. Tag Jyväskylä – Kuopio
Sehenswürdigkeiten in Jyväskylä sind u.a. das Alvar Alto Museum, das finnische Trachtenmuseum und das finnische Luftfahrtsmuseum. In Kuopio empfehlen wir einen Besuch im einzigartigen Griechisch-orthodoxen Kirchenmuseum und im Puijo-Aussichtsturm (306 m ü. NN) mit seinem rotierenden Restaurant aus dem man auf 225 m über der Stadt herausguckt. Übernachtung in Kuopio

5. Tag Kuopio - Imatra
Auf Ihrer Weiterfahrt nach Imatra passieren Sie erst Joensuu, die Hauptstadt von Nordkarelien, die im Jahr 1848 von Zar Nikolai I. an der Mündung des Pielisjoki-Flusses gegründet wurde. Im Carelicum bekommen Sie alles Wissenswertes über Karelien berichtet. Im Nordkarelischen Museum werden Geschichte, orthodoxes Leben, Natur und Kultur der Landschaft im äußersten Osten Finnlands anschaulich nahe gebracht. Weiter geht die Fahrt entlang der Seenplatte nach Imatra.
Übernachtung in Imatra

6. Tag Imatra
Heute empfehlen wir eine Rundfahrt im Saimaa-Seengebiet. Besuchen Sie u.a. Savonlinna, bekannt durch die Wasserburg Olavinlinna mit der Oper. Hier können Sie an einer Bootstour auf dem Saimaa-See teilnehmen. Die Weiterfahrt führt über den schmalen Landrücken von Punkaharju, bekannt als eine der schönsten Landschaften Finnlands, zurück nach Imatra. Hier können Sie das Grenzmuseum und die Kirche der drei Kreuze besichtigen. Eine weitere Attraktion sind die berühmten Stromschnellen von Imatra.
Übernachtung in Imatra

7. Tag Imatra – Helsinki
Fahrt über Lappeenranta und Kouvola nach Kotka, wo Sie die Alte Fischerhütte des Zaren Alexander III. besichtigen können. Entlang der finnischen Südküste erreichen Sie über Porvoo schließlich Helsinki.
Übernachtung in Helsinki

8. Tag Helsinki
Der Vormittag steht noch in der finnischen Hauptstadt zur freien Verfügung, die auf einzigartige Weise das Skandinavische mit dem Östlichen verbindet, was ihr ein ganz besonderes Flair verleiht. Sehenswürdigkeiten: die berühmte Felsenkirche Temppeliaukio, das Regierungspalais, die Markthalle am Hafen u.v.m. Weiterfahrt zum Fährhafen zur Einschiffung auf die Fähre nach Deutschland bzw. Fahrt zum Flughafen Vantaa und Abgabe des Mietwagens und Rückreise.


TICKETBÜRO

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08 - 18 Uhr

Social Network

Bewertungen zu norden-spezial.de