Mit Mietwagen quer durch Island, 17 Tage, 2017

ISLANDREISE 17 TAGE 2017

17- tägige Mietwagenrundreise entlang der Ringstrasse, durch ausgewählte Gebiete des Hochlandes sowie die einsamen Westfjorde entlang, Flug ab Deutschland nach Keflavik und zurück, Mietwagen inkl. Vollkaskoversicherung,  Fahrzeug mit 4WD, unbegrenzte Kilometer, 16 Übernachtungen in fest reservierten Zimmern in Farmunterkünften, in Gästehäusern und/oder Sommerhotels, immer mit Frühstück.

 

 

LEISTUNGEN DIESER REISE DURCH ISLAND
  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Flughafensteuern
  • 16 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie ab/bis Flughafen Keflavík (inkl. Flughafengebühr)
  • unbegrenzte Kilometer und CDW-Versicherung inkl. Wegfall des Selbstbehalts (Infos dazu Seite 30 f.), 1 Fahrer
  • 16 Nächte in guten landestypischen Unterkünften (8 x Zimmer Etagen-Dusche/WC und 8 x Zimmer Dusche/WC)
  • 16 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück mögl.)
  • Service-Telefon vor Ort; ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Straßenkarte, 1 Roman & 1 Reiseführer Island je Fahrzeug
ROUTENKARTE DER 17 TÄGIGEN ISLANDREISE

 

DER VERLAUF DIESER ISLAND REISE

1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km)
Flug ab gebuchtem Flughafen nach Island. Übernahme des Mietwagens. Übernachtung in Flughafennähe oder im Großraum Reykjavík.

2. Tag: Südküste • Hella/Hvolsvöllur (ca. 260 – 310 km)
Fahrt entlang der Ringstraße in den Süden Islands. Wir empfehlen Ihnen, bis Dyrhólaey sowie zum schwarzen Strand in Reynishverfi zu fahren. Entlang der Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss Rückfahrt in die Region um Hella.

3. Tag: Landmannalaugar • Kirkjubaejarklaustur (ca. 245 km)
Über die faszinierende Route Nr. 225 geht die Fahrt nach Landmannalaugar. Zeit für eine kurze Wanderung oder ein entspannendes Bad in einer heißen Quelle. Tagesziel ist die Region Kirkjubaejarklaustur.

4. Tag: Skaftafell • Gletscherlagune • Höfn (ca. 200 km)
Im Nationalpark Skaftafell empfehlen wir eine Wanderung zum Wasserfall Svartifoss, der von Basaltsäulen eingerahmt ist. Die Gletscherlagune Jökulsárlón fasziniert durch unzählige Eisberge.

5. Tag: Höfn • Egilsstadir (ca. 300 km)
Fahrt entlang der malerischen Ostfjorde. Legen Sie Stopps in den Fischerdörfern oder an der imposanten Küste ein und besuchen Sie das Steinemuseum in Stödvarfjördur.

6. Tag: Dettifoss • Húsavík (ca. 270 km)
Durch das fruchtbare Tal Jökuldalur geht es über die einsame Hochebene Jökuldalsheidi und die menschenleere Mödrudalsöraefi zum Wasserfall Dettifoss und zum Nationalpark Ásbyrgi. In Húsavík ist der malerische Hafen sehenswert. Übernachtung in der Region.

7. Tag: Mývatn (ca. 100 – 150 km)
Am Mývatn-See finden Sie die Pseudokrater von Skútustadir, die durch Dampfexplosionen entstanden sind. In Dimmuborgir können Sie durch bizarre Lavaformationen wandern. Am Námaskard warten blubbernde Schlammquellen, etwas nördlich liegt der Zentralvulkan Krafla mit toller Wanderroute zur Vulkanspalte Leirhnjúkur.

8. Tag: Akureyri • Blönduós (ca. 220 km)
Besuch des wunderschönen Wasserfalls Godafoss. In Akureyri haben Sie etwas Zeit für einen Stadtbummel. Anschließend Fahrt durch das Öxnadalur. In Glaumbaer ist der Torfbauernhof einen Besuch wert.

9. Tag: Skagafjord • Kjölur • Geysir (ca. 215 km)
Inmitten des Hochlandes befindet sich das Geothermalgebiet von Hveravellir (Bademöglichkeit). Zwischen den Gletschern Langjökull und Hofsjökull führt die Piste Kjölur zum Wasserfall Gullfoss. Weiterfahrt in das weltbekannte Geysirgebiet. Übernachtung in der Region.

10. Tag: Thingvellir • Kaldidalur • Borgarfjördur (ca. 200 km)
Fahrt nach Thingvellir mit Zeit für eine Wanderung. Dort zweigt die Piste Kaldidalur ab, die am Fuße des Gletschers Langjökull durch einsame Landschaften im westlichen Hochland führt. Bei Húsafell erreichen Sie die einzigartigen Wasserfälle Hraunfossar.

11. Tag: Borgarfjördur • Drangsnes (ca. 230 km)
Entlang der Ringstraße Fahrt nach Norden. Auf dem Weg können Sie an den Kratern Grábrók eine kleine Wanderung machen. Bei Brú verlassen Sie die Ringstraße und die Autos werden weniger. Tagesziel ist Drangsnes. An den Stränden finden sich Treibholz und auch Robben.

12. Tag: Drangsnes • Ísafjördur (ca. 260 km)
Entlang der Fjorde Fahrt nach Ísafjördur. Planen Sie Zeit für einen Abstecher nach Reykjanes ein. Dort können Sie in einem Pool in unglaublicher Landschaft baden. Der Ort Ísafjördur ist beschaulich. Sehenswert ist die Fischerkate bei Bolungarvík (Museum).

13. Tag: Ísafjördur • Látrabjarg (ca. 200 km)
Sie fahren heute sowohl auf Meeresniveau um die Fjorde als auch über die Berge. Die Ausblicke aus „Frosch- und Vogelperspektive” sind beeindruckend. Tagesziel ist Látrabjarg, der westlichste Punkt Islands und Europas. Vielleicht ist noch Zeit, um die bis zu 450 m hohen Klippen bei Látrabjarg zu besuchen. Dort nisten Millionen von Seevögeln, u. a. der Papageitaucher (Mai – Mitte August).

14. Tag: Látrabjarg • Snaefellsnes (ca. 110 – 160 km)
Wenn Sie den Tag noch hauptsächlich rund um Látrabjarg verbringen wollen, empfehlen wir Ihnen in der Hauptsaison die Fähre um 19:00 Uhr ab Brjanslaekur (ca. 2,5 Std.; € 48,– pro Auto bis 5 m Länge plus € 48,– pro Person – Vorbuchung über uns empfohlen) oder schon um 12:15 Uhr, um den Rest des Tages für die Erkundung von Snaefellsnes zu nutzen.

15. Tag: Snaefellsnes (ca. 50 – 150 km)
Verbringen Sie den ganzen Tag auf Snaefellsnes mit Wanderungen an der abwechslungsreichen Küste: Strandspaziergang in Búdir, entlang der Vogelfelsen in Arnarstapi etc., immer mit Blick auf den Gletscher Snaefellsjökull.

16. Tag: Snaefellsnes • Reykjavík (ca. 180 – 240 km)
Fahrt nach Reykjavík. Rest des Tages Zeit zur Besichtigung der charmanten Hauptstadt Islands.

17. Tag: Rückreise (ca. 50 km)
Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Autos und Rückflug.

 

Isländische Hochlandpisten werden je nach Wetterund/ oder Straßenverhältnissen erst Mitte bis Ende Juni geöffnet und sind nur mit geländegängigem Fahrzeug befahrbar, da auch Flüsse durchfurtet werden müssen. Es ist unerlässlich, sich vor Ort jeweils über die aktuelle Befahrbarkeit der einzelnen Hochlandabschnitte zu informieren! Wasser- und Unterbodenschäden sind nicht von der CDW-Versicherung gedeckt.

 

PREISE FÜR DIE 17- TAGE ISLANDRUNDREISE 2017

Fahrzeuggruppe

Informationen zur Fahrzeuggruppe

Personen
pro Fahrzeug 


 21.06. - 19.08.

20.08. - 15.09.

F -  Toyota RAV4 o.ä. 4WD

2 (DZ)
3 (3BZ)*
4 (2 DZ)

3.870,-
3.115,-
3.125,-

3.385,-
2.790,-
2.885,-

 I -  Toyota Land Cruiser o.ä. 4WD

2 (DZ)
3 (3BZ)*
4 (2 DZ)
5 (DZ/3BZ)*

4.435,-
3.490,-
3.415,-
3.080,-

3.750,-
3.035,-
3.070,-
2.805,-

G -  Landrover Defender o.ä. 4WD
2 (DZ)
3 (3BZ)*
4 (2 DZ)
5 (DZ/3BZ)*

4.615,-
3.615,-
3.510,-
3.150,-

3.870,-
3.120,-
3.135,-
2.855,-

ZUSATZLEISTUNGEN

Doppel-/ Dreibettzimmer mit DU/ WC p.P.

360,-

* 1DZ & 1EZ  statt 3BZ pro PKW

1.770,-

KINDERERMÄßIGUNG

2- 11 Jahre, mit mind. 2 Erw.

auf Anfrage

ALLE PREISE IN EURO PRO PERSON

 

INFORMATIONEN ZUR ISLANDREISE

DRUCKVERSION

Mietwagen- Informationen

MAJESTÄTISCHE BUSRUNDREISE ISLAND

Komplett Island in 14 tagen, unvergessliche Küstenlandschafte, Gletscher Sneafellskjökull, Skadafjördur, Myvatnsee, einsame Ostfjorde, Nationalpark Skaftafell, Skodafoss, warme Quellen, Wasserfall Gullfoss, Gysirgebiet

ab € 2.995 ,- p.P. im DZ

 


TICKETBÜRO

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08 - 18 Uhr

Social Network

Bewertungen zu norden-spezial.de