Hochland und Küste mit Mietwagen, 15 Tage, 2017

15- tägige Mietwagenrundreise entlang Islands Küste und durch das Hochland, Flug ab Deutschland nach Keflavik und zurück, Mietwagen inkl. Vollkaskoversicherung (1. Woche PKW 2WD, 2. Woche Fahrzeug mit 4WD, unbegrenzte Kilometer, 14 Übernachtungen in landestypischen Gästehäusern und Hotels, immer mit Frühstück.
Höhepunkte der Tour sind zweifellos die Snaefellsnes Halbinsel, das Gebiet der Landmannalaugar sowie das Geothermalgebiet Hveravellir.

 

 

LEISTUNGEN DIESER ISLANDREISE
  • Flug ab gebuchtem Flughafen inkl. Flughafensteuern
  • 7 Tage Mietwagen der gebuchten Kategorie (2WD) und 7 Tage Geländewagen der gebuchten Kategorie (4WD) ab/bis Flughafen Keflavík mit Fahrzeugwechsel in Akureyri (inkl. Gebühr für Einwegmiete und Flughafengebühr) Hinweis: Bei Rückflug um Mitternacht Mietwagen-Rückgabe am 15. Tag gegen Mittag in Reykjavík. FlyBus-Transfer zum Flughafen am Abend.
  • unbegrenzte Kilometer und CDW-Versicherung inkl. Wegfall des Selbstbehalts (Infos dazu Seite 30 f.), 1 Fahrer
  • 14 Nächte in guten landestypischen Unterkünften ( 8x Zimmer Etagen- Dusche/WC und 6 x Zimmer Dusche/WC)
  • 14 x Frühstück (bei frühem Rückflug evtl. kein Frühstück mögl.)
  • Service-Telefon vor Ort; ausführliche Reiseunterlagen
  • 1 Straßenkarte & 1 Reiseführer Island je Fahrzeug
ROUTENKARTE DER 15 TÄGIGEN ISLANDREISE

 

DER VERLAUF DER 15- TÄGIGEN ISLANDREISE

1. Tag: Anreise (ca. 15 – 50 km)

Flug ab gebuchtem Flughafen nach Island. Übernahme des Mietwagens am Flughafen Keflavík und Fahrt zur Unterkunft. Je nach Ankunftszeit Übernachtung in Flughafennähe oder im Großraum Reykjavík.

2. Tag: Reykjavík • Borgarfjördur • Reykholt (ca. 200 km)

Fahrt am malerischen Hvalfjördur entlang in das Borgarfjördurgebiet. Dort besuchen Sie die Heimat des Saga-Dichters Snorri Sturlusson. Weiter im Hochland finden Sie die einzigartigen „Lava“ Wasserfälle Hraunfossar. Übernachtung in Reykholt oder Umgebung.

3. Tag: Reykholt • Snaefellsnes (ca. 120 - 160 km)

Weiter geht es auf die Halbinsel Snaefellsnes, oft auch Island en miniature genannt. Auf dem Weg dorthin können Sie einen Abstecher zum Vulkankrater Eldborg machen. Übernachtung auf Snaefellsnes.

4. Tag: Snaefellsnes (ca. 50 – 130 km)

Wir empfehlen Ihnen, den ganzen Tag der Halbinsel Snaefellsnes mit der wunderschönen Küstenlandschaft zu widmen. Machen Sie immer wieder Wanderungen an der Küste, z. B. bei Arnarstapi und in Búdir.

5. Tag: Snaefellsnes • Hrútafjord (ca. 220 km)

Vielleicht wollen Sie heute Vormittag noch eine Bootsfahrt durch die Schären im Breidafjördur machen. Anschließend fahren Sie weiter in das Hrútafjördurgebiet. Auf der Halbinsel Vatnsnes können Sie mit Glück Seehunde am Strand beobachten (Tagesstrecke inkl. Vatnsnes ca. 290 km). Übernachtung im Hrútafjördurgebiet.

6. Tag: Hrútafjord • Húsavík (ca. 340 km)

Weiter geht es in den Skagafjord, wo Sie die Möglichkeit zu einer Raftingfahrt oder zu einem Ausritt haben. Anschließend geht es über die schöne Hochebene Öxnadalsheidi nach Akureyri, der Hauptstadt des Nordens. Übernachtung in der Region Godafoss/Mývatn/Húsavík.

7. Tag: Húsavík • Myvatn (ca. 100 – 150 km)

Fahrt zum Mývatn mit Stopp am Wasserfall Godafoss. Verbringen Sie den restlichen Tag im wunderschönen Gebiet des Mývatnsees. Am südlichen See finden Sie Pseudokrater bei Skútustadir. In Dimmuborgir können Sie durch bizarre Lavaformationen wandern. Am Námaskard warten blubbernde Schlammquellen. Wenige Kilometer nördlich liegt der Zentralvulkan Krafla.

8. Tag: Myvatn • Akureyrí • Skagafjord (ca. 190 km)

Sie fahren nach Akureyri und tauschen dort Ihren Mietwagen gegen einen Geländewagen. Danach fahren Sie wieder in das Skagafjördur-Gebiet, das für seine Islandpferdezucht bekannt ist.

9. Tag: Skagafjord • Kjölur • Geysir (ca. 240 km)

Über die Kjölur-Hochlandpiste geht es ins Hochland zum Geothermalgebiet Hveravellir, wo ein Bad im natürlich heißen Pool ein besonderes Erlebnis ist. Weiterfahrt zum Wasserfall Gullfoss. Danach besichtigen Sie den noch aktiven Geysir Strokkur, der alle 5 – 10 Minuten eine kochend heiße Fontäne in die Luft bläst. Übernachtung in
der Region Geysir/Laugarvatn/Flúdir.

10. Tag: Geysir • Thjórsárdalur • Hrauneyjar (ca. 120 km)

Im Thjórsárdalur können Sie einen Abstecher zum Bauernhof Stöng machen, der während eines Vulkanausbruches der Hekla im 11. Jh. von Asche verschüttet wurde. Übernachtung am Rande des Hochlands.

11. Tag: Landmannalaugar • Kirkjubaejarklaustur (ca. 140 km)

Ein langer, aber unvergesslich schöner Tag steht bevor. Zunächst geht es nach Landmannalaugar, einer Perle der isländischen Natur. Sie haben Zeit für eine Wanderung oder ein entspannendes Bad in einer heißen Quelle, jeweils umrahmt von bunten Rhyolithbergen. Über eine abenteuerliche Piste, wo immer wieder Flüsse durchfurtet werden müssen, geht es bis nach Kirkjubaejarklaustur. Übernachtung in der Region.

12. Tag: Gletscherlagune • Skaftafell (ca. 250 km)

Heute haben Sie interessante Möglichkeiten Ihren Tag zu gestalten. Sie können entweder zur Gletscherlagune Jökulsárlón und in den Nationalpark Skaftafell zum Wandern fahren. Oder Sie fahren alternativ mit Ihrem Geländewagen zur Eruptionsspalte Laki im Hochland (bitte dafür den ganzen Tag einplanen, ca. 110 km).

13. Tag: Kirkjubaejarklaustur • Südküste (ca. 230 km)

Zunächst Fahrt nach Vík mit den Lavazinnen Reynisdrangar und dem Felsentor Dyrhólaey. Weiter zu den Wasserfällen Skógafoss und Seljalandsfoss und bis indie Region um den See Thingvallavatn. Übernachtung in Südisland.

14. Tag: Südküste • Reykjavík (ca. 120 km)

Im geschichtlich und geologisch hochinteressanten Nationalpark Thingvellir wurde im Jahre 930 n.Chr. das Parlament gegründet. Außerdem liegt Thingvellir direkt auf der Verwerfungszone der eurasischen und amerikanischen Erdplatte. Weiterfahrt in die Hauptstadt Reykjavík. Nutzen Sie den Rest des Tages zur Erkundung der charmanten Stadt.

15. Tag: Rückreise (ca. 50 km)

Fahrt zum Flughafen, Abgabe des Autos und Rückflug.

Beachten Sie bitte, dass isländische Hochlandpisten je nach Wetter- und/oder Straßenverhältnissen erst Mitte bis Ende Juni geöffnet werden und nur mit geländegängigem Fahrzeug befahrbar sind, da auch Flüsse durchfurtet werden müssen. Es ist unerlässlich, sich vor Ort jeweils über die aktuelle Befahrbarkeit der einzelnen Hochlandabschnitte zu informieren! Wasser- und Unterbodenschäden sind nicht von der Vollkaskoversicherung (CDW) gedeckt.

 

PREISE FÜR DIE 15- TAGE ISLANDRUNDREISE 2017

Fahrzeuggruppe

Informationen zur
Fahrzeuggruppe

Personen
pro Fahrzeug 

Reisezeit
21.06. - 19.08.

Reisezeit
20.08. - 15.09.

A + F Toyota Yaris + Toyota RAV4
 o.ä.
 2 (DZ)
 1 (EZ)**

3.215,-
5.125,-

2.875,-
4.450,-

B + F Toyota Auris + Toyota RAV4
 o.ä.
 2 (DZ)
 3 (3BZ)*

3.240,-
2.595,-

2.890,-
2.365,-

T + F Toyota Auris Wagon + Toyota RAV4
 o.ä.
 2 (DZ)
 3 (3BZ)*
 4 (2 DZ)

3.315,-
2.650,-
2.695,-

2.940,-
2.395,-
2.515,-

E + I Skoda Octavia + Toyota Land Cruiser
 o.ä.
 2 (DZ)
 3 (3BZ)*
 4 (2 DZ)
 

3.620,-
2.855,-
2.855,-

3.140,-
2.535,-
2.615,-

ZUSATZLEISTUNGEN

Doppelzimmer/ Dreibettzimmer mit DU/ WC p.P.

360,-

* DZ & EZ mit Etagen-DU/WC statt 3BZ pro PKW

1.580,-

** EZ mit DU/WC pro Person

720,-

Kinderermäßigung

2- 11 Jahre, mit mind. 2 Erw.

auf Anfrage

ALLE PREISE IN EURO PRO PERSON

INFORMATIONEN ZUR ISLANDREISE

DRUCKVERSION
Mietwagen- Informationen

 

FÄRÖER INSELN ENTDECKEN

Erleben Sie die faszinierende Inselgruppe mit ihrer ursprünglichen Natur. Einzgartige Panoramen und historische Orte, unberührt vom Massentourismus

17- TÄGIGE MIETWAGENRUNDREISE ISLAND

Mietwagenrundreise quer durch Island. Kompakte Tour mit grandioser Landschaft entlang der Ringstraße als auch ausgewählte Gebiete im Hochland und den Westfjorden

ab €2.350 ,- p.P. 
bei 2 Personen im DZ

 


TICKETBÜRO

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08 - 18 Uhr

Social Network

Bewertungen zu norden-spezial.de